NAP – Stoner Rock

Knust - Fotografie & Magazin

NAP haben es gefunden…

…das gewisse Etwas um Stoner Rock zu spielen. Als ich das erste Mal von einer Oldenburger Stoner Rock Band hörte war ich sketisch, da bin ich ehrlich, NAP haben mich in ihren Proberaum eingeladen, abgeholt und mitgenommen.

Die drei Musiker sind aufeinander abgestimmt und harmonieren genau auf der richtigen Ebene miteinander, die Stoner Rock benötigt. Ruphus, Hemme und Pi nennen ihre Musik Heavy Psychedelic Rock und das zurecht. Wie dem auch sei, es funktioniert und es lebt was die Drei aus ihren Instrumenten herausholen, ein Freiflug der Sinne. Songs voller Energie und Tiefe, die in Liedern wie Ungeheuer und Donnerwetter voll und ganz zur Geltung kommen, gefrikkelte Parts mischen sich mit Slow Tempo Parts und dann zurück zu einer verspielten Gitarre und einem Bass Schlagzeug Groove Teppich, der in die Magengegend geht. Dies erkannte auch das Label Noisesolution aus Berlin und stattete die Jungs mit einem Deal aus, hervor ging kürzlich das Debüt der drei Oldenburger. Voller Stolz zeige man mir das frisch gepresste Vinyl des neuen Outputs, Hey Yeah!

Nach unserem Fotoshooting wurde die CD gleich in den Abspielschacht des automobilien Abspielgerätes geschoben und höre da, es lag in meinen Ohren. Oldenburg, es ist Heavy Psychedelic Rock Zeit, auch wenn die Jungs, die Hochzeit dieser Musik nicht selbst erlebten, wohl ein Beweis das diese Musik zeitlos ist. Daumen hoch.

Ab dem 07.02.17 könnt ihr die Heavy Psychedelic Rocker auf einer Tour mit Orango Live erleben. Mehr Infos und Tourdaten auf Bandseite bei facebook.

NAP-Music bei facebook

NAP-Music bandcamp

Knust - Fotografie & Magazin

NAP – Photo by Knust – Fotografie & Magazin

 

Knust - Fotografie & Magazin

NAP – Photo by Knust – Fotografie & Magazin

Knust - Fotografie & Magazin

NAP – Photo by Knust – Fotografie & Magazin

Knust - Fotografie & Magazin

NAP – Photo by Knust – Fotografie & Magazin

 

 

 

Written by Matt Knust