Neukölln Un&Plugged

Neukölln Un&Plugged

Neukölln Un&Plugged – Premiere gelungen

Hey ho, verdammt. Da beginnt das erste Konzert von Neukölln U&P in der Berliner Bar Lange Nacht mit der Blockflöte des Todes und ich bin in Hamburg gebucht.

Genau am vergangenen Wochenende den 24.03.2017 eröffnete die Blockflöte des Todes die neue Konzertreihe für Neukölln Un&Plugged. Die Location: Lange Nacht im Schillerkiez! Gemütlich wie im heimischen Wohnzimmer eine Bühne, die ebenso daran erinnert. Mit Sofa für Sänger Matthias Schrei und seine Kollegin Bine Meier (Cello & Smartphone), Beistelltischen mit Blumen und Aschenbecher – geraucht werden durfte hier heute ausschließlich auf der Bühne. Mit viel Charme und packenden Texten sorgten Blockflöte des Todes bei den über 80 Zuschauern in der ausverkauften Langen Nacht für ein breites Spektrum an Stimmungslagen.

Am darauffolgenden Samstag (25.3.) legten die Veranstalter nach und luden zum bunten Liederabend in den benachbarten Froschkönig. Dort zu Gast: Kumpel Anton aus Bochum. „Als die drei Autodidakten erkannten, dass sie im kapitalistischen Schweinesystem aufgrund ihres hanebüchenden Äußeren und einer Tendenz zum Ungehorsam, keine Chance auf ein geregeltes Einkommen durch „Arbeit“ haben würden, gründeten sie eine Band um so wenigstens viel Ruhm und Sex zu bekommen. Beides blieb aus, die Musik aber, die bleibt.“ So umschreiben sich Kumpel Anton, dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

So viel dazu, mit etwas Mimimimi von meiner Seite im Hintergrund, musste ich erkennen, ich kann nicht gleichzeitg in Hamburg fotografiere und zur selben Zeit in Berlin den Konzerten mit meiner Kamera beiwohnen kann um deluxe Konzertbilder zu fotografieren. Schnell mit dem Jung von Neukölln Un&Plugged improvisiert und den Kollegen Jan Hollants an Bord geholt und durchgeatmet.

Un&Plugged hat bereits die nächsten Konzerte auf den Weg geschickt, mehr Infos bekommst Du der Seite des Veranstalters.

Neukölln Un&Plugged

Neukölln Un&Plugged Blockflötes des Todes

Neukölln Un&Plugged Blockflötes des Todes

Fotos: Blockflötes des Todes: Jan Hollants

Neukölln Un&Plugged Kumpel Anton

Neukölln Un&Plugged Kumpel Anton

Foto Kumpel Anton: Neukölln Un&Plugged

Written by Matt Knust